+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Microsoft SQL Server Express Edition: Lösungshinweise für Meldung "Maximale Datenbankgröße erreicht"

Mit der Einführung des cRM9 wurde eine Überprüfung der aktuell verwendeten Datenbankgröße eingeführt. Dies ist vor allem bei der Verwendung eines Microsoft SQL Server in der Express-Edition interessant, da die maximale Datenbankgröße auf 10 GB (ab Microsoft SQL Server 2008 R2 Express und neuer) begrenzt ist. Bei einer erreichten Datenbankgröße von 80% der maximalen Datenbankgröße (Größe der Datenbank, mit welcher die cRM-Solution arbeitet) wird ab dem cRM9 eine entsprechende Hinweis-Meldung angezeigt:

 

Sie verwenden eine Express-Edition des Microsoft SQL ServerDie maximale Datenbankgröße dieser Edition wird bald erreicht sein. 


Wenn die maximale Datenbankgröße erreicht wird, kann dies zu Beeinträchtigungen bei der Arbeit mit dem cRM führen. Das Anlegen neuer Datensätze oder die Ablage von Dokumenten kann dann beispielsweise nicht mehr möglich sein, da in der Datenbank(-tabelle) schlichtweg kein Platz mehr zur Verfügung steht um weitere Inhalte einfügen zu können. 

Um derartige Probleme zu vermeiden, bestehen die folgenden Möglichkeiten:

  1. Upgrade auf eine kostenpflichtige Microsoft SQL Server Edition
  2. Auslagern von Datenbankinhalten, beispielsweise das Aus- bzw. Umlagern von Datensatzinhalten inklusive eingebetteter Dokumente anhand des letzten Änderungsdatums in eine andere - strukturgleiche - Datenbank
  3. Auslagern von eingebetteten Dokumenten in das Dateisystem mittels FILESTREAM (weitere Details hierzu im nachfolgenden Knowledgebase-Artikel)

Verwandte Artikel:

KBAD001258
IDKBAD001331 KBAD001331

© combit GmbH