+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Geokodierung: Hinweise/Fehler in OpenStreetMap-Karten melden

Der combit Relationship Manager verwendet zur Geokodierung der Datensätze für Umkreissuche, Landkarte und Adresseingabe-Assistent die Datenbanken von OpenStreetMap (OSM) als Basis. Da sich die Daten für Gebiete, Städte, Adressen etc. jedoch ändern oder fehlerhaft sein können, besteht die Möglichkeit Hinweise oder Fehler bei OpenStreetMap direkt zu melden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1.) Besuchen Sie die Website https://www.openstreetmap.de/karte.html.

2.) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Fehler melden“.

3.) Verschieben Sie den orangefarbenen Kartenfehler-Marker auf die exakte Stelle der Karte, um die es geht (sollte der Kartenfehler-Marker nicht sichtbar sein, schließen Sie einmal den Dialog „Neuer Kartenfehler“ und öffnen diesen über das Menü auf der rechten Seite erneut).

4.) Geben Sie im Dialog „Neuer Kartenfehler“ nun möglichst genaue Hinweise/Informationen zu Ihrer Meldung ein. Das kann z.B. ein falscher Straßenname, eine fehlende Straße in einem Neubaugebiet oder die falsche Zuordnung zu einer Postleitzahl sein.

5.) Bestätigen Sie Ihre Meldung anschließend mit einem Klick auf „Hinweis/Fehler melden“.

6.) Der Kartenfehler wird nun auf der Karte mit einem roten X dargestellt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres gemeldeten Kartenfehlers seitens OpenStreetMap einige Zeit dauern kann. Sobald der Kartenfehler von OpenStreetMap gelöst wurde, ändert sich das rote X zu einem grünen Häkchen.

combit versucht die mitgelieferten Datenbanken regelmäßig im Rahmen der Service Packs zu aktualisieren, so dass sich Ihre OpenStreetMap-Änderungen auch im combit Relationship Manager auswirken, eine Zusicherung seitens combit erfolgt hierzu jedoch nicht.

IDKBAD001354 KBAD001354

© combit GmbH