+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Datensatzhistorie mit dem SQL Server 2008

Mit dem Microsoft SQL Server 2008 haben Sie die Möglichkeit, Datensatzänderungen automatisch protokollieren zu lassen. Dies passiert über das neue Feature Change Data Capture (CDC). Mit CDC lassen sich Einfüge-, Aktualisierungs- und Löschvorgänge in sogenannten Capture-Tabellen aufzeichnen. Die Aktivierung bzw. Deaktivierung dieses Features geschieht über gespeicherte Prozeduren (Stored Procedures), die bereits im SQL Server 2008 integriert sind. Für die Abfrage der Änderungsdaten stehen Ihnen wiederum integrierte SQL Server Funktionen zur Verfügung.

Eine ausführliche Anleitung zur Konfiguration von CDC, sowie eine Übersicht der verschiedenen Stored Procedures, Capture-Tabellen und Funktionen finden Sie im untenstehenden Link.

WICHTIG: Change Data Capture ist nur in der Enterprise, Developer und Evaluation Edition von SQL Server 2008 verfügbar.

Links:

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/bb522489.aspx

Verwandte Artikel:

KBAD001150
IDKBAD001202 KBAD001202

© combit GmbH