+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Anmelde-Historie mit dem SQL Server

In der Tabelle „cmbt_LoginInfo“ der Datenbank „combit_cRM_System“ werden alle Login-Vorgänge erfasst. Um zusätzlich auch die Logout-Vorgänge zu erfassen und diese zusammen mit den Login-Vorgängen dauerhaft zu speichern und so die Kontrolle über die Nutzung zu ermöglichen, werden mit Hilfe eines sog. Triggers alle Vorgänge in einer Tabelle „LoginHistory“ der Referenz-Datenbank „combit_cRM_Solution3“ registriert. Diese können dann mit den im cRM vorhandenen Möglichkeiten ausgewertet werden.



Der Trigger cmbt_Trigger_Login speichert jeden Login- und Logout-Vorgang in der Tabelle LoginHistory. Somit haben Sie die Möglichkeit zu überprüfen, wer sich zu welchem Zeitpunkt angemeldet hat oder evtl. Unregelmäßigkeiten frühzeitig festzustellen. Er eignet sich damit auch ideal um zu kontrollieren, wer sich über „cRM.WebAccess“ eingeloggt hat.



Die SQL Script-Datei erstellt sowohl die Tabelle LoginHistory als auch den Trigger cmbt_Trigger_Login. Um beides in Ihre Datenbank zu integrieren, öffnen Sie die Datei in SQL Server Management Studio und führen diese dort aus.



Die dafür benötigte SQL Script-Datei finden Sie unter nachfolgendem Link als gepackte ZIP-Datei.



Hinweis: Der Trigger und die Tabelle werden für die Datenbank „combit_cRM_Solution3“ der Referenz-Lösung erzeugt. Damit der Trigger und die Tabelle auch mit Ihrer Solution bzw. Datenbank genutzt werden können, müssen ggf. Änderungen in der SQL Script-Datei vorgenommen werden.

Links:

http://www.combit.net/de/support/files/cmbtkb/KBAD001207.zip

Verwandte Artikel:

KBAD001150
KBAD001202
IDKBAD001207 KBAD001207

© combit GmbH