+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Welche Rechte muss ich entziehen, um das entstehen einer <PROJEKT>.crm.locked Datei zu verhindern

Version CRM 9.007

Ziel:
Ich möchte als Admin als einziger Änderungen in der .crm Datei durchführen können und dabei nicht durch Anwender blockiert werden.

Problem:
Ich erhalte die Meldung „Die Projektdatei ist gesperrt“.

Ursache:
Die Anwender können z.B. den Kommentar eines Filters ändern. Ist der Filter anderen Benutzern zugänglich, entsteht dadurch eine .crm.locked Datei. Die User müssen die *crm Datei also speichern, um die Blockade aufzuheben.

  • Wie verhindere ich, dass Anwender die Projektdatei speichern dürfen?
  • Wie verhindere ich, dass Kommentare geändert werden?
  • Gibt es noch andere Funktionen, die eine *.locked Datei erzeugen?

Das Recht „Konfiguration des Projekts ändern“ zu entziehen hat früher mal dafür ausgereicht, die Projektdatei vor Änderungen zu schützen.

Hi,

schau dir mal noch die Ansichtsrechte an, die sich auf Filterausdrücke, Sortierkriterien und Sofortberichte, sowie Relationales Ergänzen beziehen. Alle diese „Konfigurationen“ landen in der Projektdatei, und führen zu ihrer Modifikation und damit Sperrung.

Gruß
Alex

Hallo Alex,

ich möchte meinen Kollegen schon die Möglichkeit geben, eigene Filter zu erstellen. Nur sollen sie keine Allgemeinen Filter erstellen oder editieren können. Jedoch nutzen.
Kann ich das konfigurieren? Ich habe nur gesehen, dass der Entzug des Rechts „Filerausdrücke konfigurieren“ dazu führt, das die Kollegen keine Filter mehr erstellen können.
Für mich sieht es so aus:
a) Filter sind editierbar, damit auch die Projektdatei potentiell gesperrt
b) Filter sind gesperrt, die Projektdatei bleibt frei

Gruß

Jens

Hi Jens,

soweit ich weiß, beschränkt das Recht die Anlage von GLOBALEN Filtern (d.h. „für alle Anwender“, welche eben in der Projektdatei landen würden). EIGENE, d.h. benutzerspezifischen Filter sind soweit ich weiß immer erlaubt und lassen sich auch nicht beschränken, das wäre eigtl. auch Quatsch, denn „zu Fuß“ zusammenklicken kann es sich ja der Anwender auch jederzeit.

Versuch es doch mal, indem du das Recht nimmst. Merkst du ja dann gleich, ob es dann so läuft wie du dir das vorstellst. Ich würde sagen: ja. :slight_smile:

Gruß
Alex

Hi Alex,

ohne das Recht kann der User keine eigenen Filter mehr speichern. Er erhält eine Meldung „Ihnen fehlt das für diese Aktion notwendige Recht ‚Filterausdrücke konfigurieren‘“. Und jedes Mal den Filter neu machen will ja keiner. Also wird das Recht benötigt.
Die eigenen Filter werden zwar nicht in die Projektdatei geschrieben, aber wenn ich das Recht zum speichern EIGENER Filter erteile, erteile ich auch das Recht GLOBALE Filter zu erstellen.
Hier scheint mir die Absicherung der Projektdatei nicht konsequent durchdacht zu sein. Das passende Rechtekonzept gibt es wohl noch nicht.

Gruß

Jens

Hi

ok, riecht für mich persönlich nach Bug. Ich würde kurz den combit Support kontaktieren und das melden.

Gruß
Alex

Hi Alex,

da ich keinen Supportvertrag habe, lasse ich das lieber. Nachher zahle ich noch dafür.

Vielen Dank für die Unterstützung

Jens

Hi,

OK - wenn ich Zeit hab, mach ich es… :slight_smile:

Gruß
Alex

(Offengestanden - bei sowas sparen wir nicht, bevor wir jetzt stundenlang selber rumprobieren ist es für uns günstiger, wir können gleich im Support fragen. Das ist aber keine Kritik an allen ohne Supportvertrag! Die Situationen in Unternehmen ist ganz oft unterschiedlich, dessen bin ich mir total bewusst! Bei uns ist der cRM „vital essenziell“, daher haben wir diese „Versicherung“ :wink: halt hinzugebucht.)

Hi,

das mit den Rechten ist so nicht so ganz stimmig - der combit Support guckt es sich jetzt an. :slight_smile:

Gruß
Alex

Hallo Alex.

vielen Dank.
Ich habe jetzt im Rahmen eines freien Support-Case eine neue Version erhalten, die das Problem zu lösen scheint.

Gruß
Jens

Hi Jens,

Nachtrag: ich hatte zeitnah auch nen Fix für V10 bekommen, der jetzt wohl mit Service Pack 10.002 für alle veröffentlicht wurde. :slight_smile:

Gruß,
Alex

© combit GmbH