+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Verknüpfungen bei Datenübernahme weg?

Hallo zusammen,

nachdem ich eine neue Version des cRM’s hochgezogen habe und anschließend alle Daten der alten Version übernommen habe (Firmen, Personen etc.) fehlen nun die Verknüpfungen in ALLEN Masken.
Bestes und einfachstes Beispiel hierfür sind wahrscheinlich die Ansprechpartner der einzelnen Firmen.
Hab ich irgendetwas übersehen bei der Datenübernahme?

Hab das bisher so gemacht:

  1. Daten per Organisation -> Export -> in eine Excel-Datei abgespeichert.
  2. In dem „neuem“ cRM über Organisation -> Import -> die o.g. Datei eingefügt.

Ich kann immer beim Export zwischen 3 Tabellen auswählen, die exportiert werden sollen.
Hab bisher immer nur die 1. Tabelle genommen.
Kann mir allerdings nicht vorstellen, das es daran liegt.
Habe in der Ansicht „Firmen“ mehr als nur den Reiter Ansprechpartner.
Sind insgesamt ca 15 Reiter. Das selbe Problem tritt auch bei den Personen und anderen Masken auf.

Für Hinweise und Tipps wär ich sehr dankbar!

Gruß Chris

Hallo!

Ich bin zwar nicht ganz sicher was du mit alter Version meinst, aber zu Thema Import gibt es einen Knowledgebase Artikel
Such mal in der KB nach „Import von Adressen“ :slight_smile:

Hi Christoph,

Äh… wieso hast du nicht deine bestehende Solution einfach direkt weiterverwendet? Ich bin seit cRM2004 „mit dabei“ und noch nie konnte ich nach einem Update auf eine neue Version meine Solutions nicht mehr weiter benutzen.

Gruß

Alex

[quote=Alexander Scholz]Hi Christoph,

Äh… wieso hast du nicht deine bestehende Solution einfach direkt weiterverwendet? Ich bin seit cRM2004 „mit dabei“ und noch nie konnte ich nach einem Update auf eine neue Version meine Solutions nicht mehr weiter benutzen.

Gruß

Alex[/quote]

Hey Alex,

ich hab den Auftrag bekommen, wieso weshalb und warum ist letztendlich ja auch egal und spielt hier erstmal keine wichtige Rolle.
Ich versuch immer noch krampfhaft meine Daten in die „neue“ Solution zu übernehmen.
Aber irgendwas kleines überseh ich wohl…
Der Importassistent funktioniert schon soweit, nur meine „Verknüpfungen“ sind nicht da.
Die KB hat mich auch nicht großartig weiter gebracht :frowning:

Gruß Chris

Hi Christoph,

[quote]wieso weshalb und warum ist letztendlich ja auch egal und spielt hier erstmal keine wichtige Rolle.
[/quote]

wenn wir festhalten, dass du ein Ziel hattest, nämlich eine cRM Solution in neue cRM Installation zu „überführen“, und bei dem von dir eingeschlagenen Weg jetzt ein Problem entstanden ist und du hier um Rat fragst, dann sollte es für dich eine Rolle spielen, möglichst schnell zum Ziel zu kommen. Daher musst du schon erlauben, den eingeschlagenen Weg kurz in Frage zu stellen. :wink: (Datenbank am alten Server sichern, am neuen Server wiederherstellen, Solutionverzeichnis umkopieren - Fertig)

Wie dem auch sei…

Wenn du alle Daten exportiert und dann wieder importierst, hast du dabei auch die (Fremd-)Schlüsselfelder 1:1 „mitgenommen“ und sowohl beim Export als auch beim Import korrekt wieder verknüpft? Bei „Firmen“ und „Personen“ spreche ich z.B. von „ID“ (in Firmen und Personen) und „FirmenID“ (in Personen).

Stehen die für einen dir bekannten Beispiel-Datensatz noch auf denselben Werten, wie „vorher“? Nein, in welchem Schritt (Export, Excel, Import) hat sie sich verändert?

Evtl. hat Excel irgendwelche IDs stillsschweigend (um)formatiert? (Führende Nullen oder ähnliches sind gute Kandidaten)

Ich hoffe du kommst damit weiter.

Alex

[quote=Alexander Scholz]Hi Christoph,

Wenn du alle Daten exportiert und dann wieder importierst, hast du dabei auch die (Fremd-)Schlüsselfelder 1:1 „mitgenommen“ und sowohl beim Export als auch beim Import korrekt wieder verknüpft? Bei „Firmen“ und „Personen“ spreche ich z.B. von „ID“ (in Firmen und Personen) und „FirmenID“ (in Personen).

Stehen die für einen dir bekannten Beispiel-Datensatz noch auf denselben Werten, wie „vorher“? Nein, in welchem Schritt (Export, Excel, Import) hat sie sich verändert?

Evtl. hat Excel irgendwelche IDs stillsschweigend (um)formatiert? (Führende Nullen oder ähnliches sind gute Kandidaten)

Ich hoffe du kommst damit weiter.

Alex[/quote]

Hey Alex,

klar darfst du meinen Weg hier in Frage stellen, so sollte das nicht rüber kommen.
Ich wollte einfach nicht die ganze Geschichte erzählen, weil es einen längeren Sinn hat.
Sagen wir es einfach so, ich hab den Auftrag von meinem Chef bekommen dies zu tun :slight_smile:

Meiner Meinung nach hab ich alles richtig verknüpft, was die Fremdschlüsselfelder angeht.
Habe jetzt zum dritten mal alles „Step-by-Step“ gemacht und hoffe das es dieses mal klappt.

Aber dann liege ich ja nicht falsch mit meinem Versuch, das Ganze über ein Excel-File zu im- bzw. exportieren.

Gibt es sonst noch irgendetwas kleines, dass ich evtl. übersehen habe?

Danke im Voraus!

Gruß Chris

Hi

das hier

[quote]Stehen die für einen dir bekannten Beispiel-Datensatz noch auf denselben Werten, wie „vorher“? Nein, in welchem Schritt (Export, Excel, Import) hat sie sich verändert?
[/quote]

musst du dir angucken und beantworten, auch die „Datensatz-ID“ Spalte (also der Primärschlüssel) musst du jew. korrekt mitgenommen haben, nicht dass der Import die neu vergeben hat, dann stimmt nämlich „nichts“ mehr. Davon hängt ab, was man jetzt machen muss.

Gruß

Alex

PS: ich gehe davon aus, dass du die Relationalen Beziehung in der „neuen“ Solution, in den Ansichteneigenschaften jeweils alle genauso wie gehabt „nachgezogen“ hast. Nicht dass es an sowas liegt, und die Daten an sich alle OK sind, der cRM nur nicht weiß, dass sie was „miteinander“ zu tun haben. :slight_smile:

Hallo Alex,

hab mir das angeschaut und durchgeführt.
Nichts hat sich geändert.
Dann ein paar Tage später hab ichs nochmal versucht, und siehe da es klappt.
Keine Ahnung was los war.

Es gibt aber immer noch ein Problem, und zwar kann ich keine Dokumente übernehmen,
also sprich die Dokumente an sich sind nicht da (.pdf, .doc, usw).
Muss ich hier anderst vorgehen als bei der „normalen“ Übernahme?

Ich war jetzt letztendlich der Meinung, dass die Dokumente nur per Verweis in der Maske liegen. Aber ein Kollege meinte mich zu verbessern und behauptet, dass die Dokumente auch in der Datenbank abgespeichert werden.

Aber wie bekomm ich jetzt die Dokumente von Datenbank A nach Datenbank B?

Gruß Chris

Hi Christoph,

das ist ein Problem, denn Excel kann keine BLOBs (um die geht es wenn es um eingebettete Dokumente geht). Die wenigsten Formate können BLOBs, ich weiß gar nicht, ob der cRM BLOB-Felder daher überhaupt für Import/Export „anbietet“. Ich wäre direkt über den SQL Server gegangen und hätte die Tabelle von A nach B rübergeschoben. Es sieht so aus, als müsstest du das für die betreffende Tabelle also so nochmal machen.

Gruß

Alex

Ich beschreib dir nun erstmal die genaue Situation:

Es geht um den Reiter unter Firmenansicht „Dokumente“.
Diese Dokumente, um die es sich handelt, sind in der „alten“ Version des cRM eingepflegt und sollen ebenfalls in die „neue“ Version mit übernommen werden.

Das Problem, dass nun entsteht (vermute ich einfach mal):

Die Tabelle, die ich direkt über den SQL Server übernehmen soll, ist abgeändert zur „neuen“ Version.
Also sprich, es wird nur eine neue Tabelle entstehen in der „neuen“ Version.

Seh ich das richtig, oder gibt es da noch einen anderen Weg/Trick?

Gruß Chris

Hi Christoph

ich gehe davon aus, dass du in der „neuen Version“ ebenfalls ein BLOB Feld bereits vorgesehen hast (nur dass es eben jetzt überall „noch“ leer ist).

Du schiebst die Tabelle aus der „alten“ Solution rüber in die neue Datenbank und nennst sie dort „DokumenteAlt“.

Dann schiebst du über ein UPDATE statement den Inhalt von „DokumenteAlt“.„BLOB“ (oder wie auch immer das heißt) in die neue „Dokumente“ Tabelle, und zwar in genau den Datensatz mit genau derselben ID.

Geht so in der Art (ungeprüft nur so hingeschrieben! Keine Gewähr! Unbedingt die Tabelle vorher backupen!)

UPDATE „Dokumente“ set „BLOB“ = (select top 1 „DokumenteAlt“.„BLOB“ from „DokumenteAlt“ where „DokumenteAlt“.„ID“=„Dokumente“.„ID“)

Falls du die „geparkte“ Dateiendung (separates Feld) nicht schon via Excel übernommen hattest, musst du die natürlich auch rübernehmen, sonst fehlt die Info „was-für-ein“ Dokument in dem BLOB denn steckt.

Gruß

Alex

© combit GmbH