Termin und Link auf Datensatz in vbScript

cRM11, Large

Hallo,
Ich erstelle mir über ein vbSkript einen Termin aus einem bestehenden Datensatz heraus. Wenn sich der Datensatz ändert, sollen ggf. Informationen im Termin aktualisiert werden.

Dafür kann ich den bestehenden Termin nehmen, alle Teilnehmer, Body, Subject, Datum etc. löschen und mit den aktuellen Werten überschreiben.

Nun möchte ich gerne auch den Verweis auf meinen Datensatz (die Eigenschaft HostDatabase) korrekt beschriftet halten. Ich baue mir den Verweis also wie im Beispielskript zusammen:

sDSLink = 	CStr(oProject.ID) & "|" & _
			CStr(oActiveView.Name) & "|" & _
			CStr(oActiveView.Config.FamilyName) & "|" & _
			CStr("VGT_UID") & "|" & _
			CStr(oCurrentRecord.GetContentsByName("VGT_UID")) & "|" & _ 
			"Vorgang " & CStr(oCurrentRecord.GetContentsByName("VGT_Id")) & "; Ordernr: " & CStr(oCurrentRecord.GetContentsByName("VGT_Ordernummer")) & "; Bestellnr: " &  CStr(oCurrentRecord.GetContentsByName("VGT_Bestellnummer"))

oTermin.HostDatabase = sDSLink

Problem dabei ist: Bei jeder Aktualierung wird ein neuer, zusätzlicher Link an den Termin gehängt (die natürlich alle auf den gleichen Datensatz verweisen). Wie kann ich diese Verweise löschen? Kann ich einen bestimmten Verweis updaten? Die Bestell- und Ordernummern ändern sich in diesem Kontext regelmäßig und saubere Beschriftungen am Termin helfen ungemein.

Vielen Dank im Voraus
Wolfgang

Hallo,
ich habe das Links-Objekt selber gefunden…
Beim Lesen des SDK ist es mir leider nicht direkt aufgefallen.

Das Problem ist gelöst.

Eine Frage zur Eigenschaft „count“ (bei Links oder Attendees) habe ich noch:
Wann wird diese Eigenschaft aktualisiert? Beim Hinzufügen oder Löschen eines der enthaltenen Objekte oder erst beim Speichern des Termins/der Aufgabe?
Wenn ich alle Inhalte der Collection löschen möchte, lasse ich eine Schleife von count…1 laufen oder lösche ich count mal das Objekt mit Index 1?

Danke und Gruß
Wolfgang

.count ist sofort unmittelbar aktuell. D.h. um alle Elemente zu entfernen würden Sie am besten in einer do while .count > 0 immer das erste Element entfernen und loop-en.

© combit GmbH