+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Skripting - Zugriff auf definierte Ansicht

Hallo,
kann uns jemand in Bezug auf Skripting und Objekt Reference im cRM 2007 weiterhelfen ?
Es geht darum eine definierte Ansicht zu öffnen um einen Wert auszulesen.
Wir kommen im Skript soweit, dass wir die definierte Ansicht als ViewConfig-Objekt bekommen. Allerdings funktioniert nun das Weiterarbeiten mit dem ViewConfig-Objekt nicht. Die Testmessagebox führt zum Fehler dass ein Objekt definiert sein sollte.
Nun ist dazu zu sagen dass die konfigurierte Ansicht auf einer Datenbanksicht beruht und nicht auf einer Datenbanktabelle.
Wenn wir die selbe Aktion mit einer Ansicht durchführen die auf einer Datenbanktabelle liegt, dann funktioniert es.

Vielen Dank schon mal allen die sich Gedanken machen.
Annette Scherer und Günter Klemm

'option explicit
Dim oProject
Dim oListViewConfigs,oHelplineView
Const sView=„helpline_fiwe_alle“

Set oProject = cRM.CurrentProject

set Listviewconfigs = oProject.viewconfigs
set oHelplineView=listviewconfigs.itemByName(cstr(sView))

’ Testausgabe Name der Ansicht
msgbox oHelplineView.Name

Hi Annette,

'option explicit
Dim oProject
Dim oListViewConfigs,oHelplineView
Const sView=„helpline_fiwe_alle“

Set oProject = cRM.CurrentProject

set Listviewconfigs = oProject.viewconfigs
set oHelplineView=listviewconfigs.itemByName(cstr(sView))

’ Testausgabe Name der Ansicht
msgbox oHelplineView.Name

Du schreibst nicht explizit, für welche Zeile der Scripting Error
angezeigt wird, aber ich nehme an für „msgbox oHelplineView.Name“ (die
Fehlermessagebox zeigt dir ja auch die Codezeile an).

Wenn ich an Stelle von „helpline_fiwe_alle“ zum Beispiel „Firmen“
angebe, funktioniert das tadellos mit der Standard-Solution. Daher: Wird
der Ansichtenname wirklich so geschrieben? (großklein sensitiv!!)

Noch ganz nebenbei: Du hast das „option explicit“ auskommentiert
(zumindest hier im Beitrag). Das ist auch gut so, weil du „set
Listviewconfigs =“ schreibst, das Objekt oben bei „Dim“ aber
„oListViewConfigs“ heißt. Ich würde immer immer mit „option explicit“
arbeiten und auch immer eine einheitliche Großkleinschreibung benutzen
(auch wenn es VBScript nicht braucht), weil es bessser lesbar bleibt.
Ist hier aber nicht das eigtl. Problem.

Gruß

Alex


CRM-Leitsatz: „Das einzige, was wirklich stört, ist der Kunde!“ :wink:

Hallo Alex,

vielen Dank, das war’s - die Groß-Klein-Schreibung.
Muss man halt wissen dass es so ist. :slight_smile:

Das Option explicit hatte ich nur auskommentiert weil ich rumprobiert habe und irgendwann den Überblick über die verschieden benötigten Objekte verloren hatte.

Also nochmals Danke, ich hoffe dass wir jetzt weiterkommen.
Grüße
Annette

Hi Annette,

'option explicit
Dim oProject
Dim oListViewConfigs,oHelplineView
Const sView=„helpline_fiwe_alle“

Set oProject = cRM.CurrentProject

set Listviewconfigs = oProject.viewconfigs
set oHelplineView=listviewconfigs.itemByName(cstr(sView))

’ Testausgabe Name der Ansicht
msgbox oHelplineView.Name

Du schreibst nicht explizit, für welche Zeile der Scripting Error
angezeigt wird, aber ich nehme an für „msgbox oHelplineView.Name“ (die
Fehlermessagebox zeigt dir ja auch die Codezeile an).

Wenn ich an Stelle von „helpline_fiwe_alle“ zum Beispiel „Firmen“
angebe, funktioniert das tadellos mit der Standard-Solution. Daher: Wird
der Ansichtenname wirklich so geschrieben? (großklein sensitiv!!)

Noch ganz nebenbei: Du hast das „option explicit“ auskommentiert
(zumindest hier im Beitrag). Das ist auch gut so, weil du „set
Listviewconfigs =“ schreibst, das Objekt oben bei „Dim“ aber
„oListViewConfigs“ heißt. Ich würde immer immer mit „option explicit“
arbeiten und auch immer eine einheitliche Großkleinschreibung benutzen
(auch wenn es VBScript nicht braucht), weil es bessser lesbar bleibt.
Ist hier aber nicht das eigtl. Problem.

Gruß

Alex


CRM-Leitsatz: „Das einzige, was wirklich stört, ist der Kunde!“ :wink:

© combit GmbH