+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Serienbrief in pdf danach per email versenden

Habe mir crm testversion installiert. Habe folgendes Problem, ich will in meiner Personen Ansicht einen Serienbrief schreiben der (Angebotsschreiben mit persönlicher Anrede) als pdf gespeicht werden soll und dann auf die Email der Person verschickt wird. Wie funktioniert das?

Hallo,

ich glaube, dass sowas ähnliches bereits in der Personen-Ansicht zur
Verfügung steht. Der Button „PDF-Info Produkt1 mailen…“ auf dem Tab
„Vertrieb“. Hier ist VBScript-Logik dahinter. Aber das kann man sicher mit
ein wenig Geschickt anpassen.

„Robert Breczewski“ <robert@breczews…> schrieb im Newsbeitrag
news:449111011200817347@combit.net…

Habe mir crm testversion installiert. Habe folgendes Problem, ich will in
meiner Personen Ansicht einen Serienbrief schreiben der (Angebotsschreiben
mit persönlicher Anrede) als pdf gespeicht werden soll und dann auf die
Email der Person verschickt wird. Wie funktioniert das?

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches anschreiben generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher anrede) in eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht werden. Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher anrede) in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin noch Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht werden. Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher anrede) in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo,

habe mal eben ein kleines und einfaches Script für den cRM geschrieben.
Bitte aber in der OLE-Dokumentation nachschauen wg. der einzelnen Methoden
(PrintCard und SendMailDirect) und deren Params.

Bei dem Script (basiert auf der deutschen Standardsolution und der
Personen-Ansicht) wird die Druckvorlage (müsste eigentlich auch im Handuch
beschrieben sein) auf PDf gedruckt und der eMail angehängt. Es wird für
jeden Datensatz im aktuellen Filter das personalisierte PDF erstellt und
entsprechend per eMail geschickt. Die eMail-Adresse wird aus dem Feld
‚eMail‘ verwendet. Das erzeugte PDF wird nach ‚D:<RecordID>.pdf‘ erstellt.
Das erzeugte PDF basiert auf den Druckvorlagen vom cRM. Diese kann man sich
so anpassen wie man sie braucht. Hier kann man sich quasi alles abschauen,
wenn es nicht schon die Lösung für das Problem ist ;).

Option Explicit

Dim project
Set project = cRM.CurrentProject

Dim currentRecordSet
Set currentRecordSet = project.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet()

Dim pdfFile
If (currentRecordSet.MoveFirst() = True) Then

Dim record
Set record = currentRecordSet.CurrentRecordSynchronized
Do
pdfFile = CStr(„d:“ + record.GetContentsByName(„RecordID“) + „.pdf“)
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),
CStr("C:\Programme\combit\cRM2007\Solutions\combit_cRM_Solution2_DE\Druckvorlagen\Personen

  • Mehrseitiger Direkt-Serienbrief.crd"), True, False, CStr(pdfFile))
    Call
    currentRecordSet.SendMailDirect(CStr(record.GetContentsByName(„eMail“)),
    CStr(""), CStr(""), CStr(pdfFile))

Loop Until Not currentRecordSet.MoveNext()
Set record = Nothing
End If

Set currentRecordSet = Nothing
Set project = Nothing

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:3797410142008125838@combit.net…

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin noch
Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht werden.
Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher anrede)
in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Danke das funktioniert schon mal super, jetzt zwei zusätzliche fragen zu diesem Script:

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit zugreifen?
  2. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?

Hallo,

habe mal eben ein kleines und einfaches Script für den cRM geschrieben.
Bitte aber in der OLE-Dokumentation nachschauen wg. der einzelnen Methoden
(PrintCard und SendMailDirect) und deren Params.

Bei dem Script (basiert auf der deutschen Standardsolution und der
Personen-Ansicht) wird die Druckvorlage (müsste eigentlich auch im Handuch
beschrieben sein) auf PDf gedruckt und der eMail angehängt. Es wird für
jeden Datensatz im aktuellen Filter das personalisierte PDF erstellt und
entsprechend per eMail geschickt. Die eMail-Adresse wird aus dem Feld
‚eMail‘ verwendet. Das erzeugte PDF wird nach ‚D:<RecordID>.pdf‘ erstellt.
Das erzeugte PDF basiert auf den Druckvorlagen vom cRM. Diese kann man sich
so anpassen wie man sie braucht. Hier kann man sich quasi alles abschauen,
wenn es nicht schon die Lösung für das Problem ist ;).

Option Explicit

Dim project
Set project = cRM.CurrentProject

Dim currentRecordSet
Set currentRecordSet = project.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet()

Dim pdfFile
If (currentRecordSet.MoveFirst() = True) Then

Dim record
Set record = currentRecordSet.CurrentRecordSynchronized
Do
pdfFile = CStr(„d:“ + record.GetContentsByName(„RecordID“) + „.pdf“)
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),
CStr("C:\Programme\combit\cRM2007\Solutions\combit_cRM_Solution2_DE\Druckvorlagen\Personen

  • Mehrseitiger Direkt-Serienbrief.crd"), True, False, CStr(pdfFile))
    Call
    currentRecordSet.SendMailDirect(CStr(record.GetContentsByName(„eMail“)),
    CStr(""), CStr(""), CStr(pdfFile))

Loop Until Not currentRecordSet.MoveNext()
Set record = Nothing
End If

Set currentRecordSet = Nothing
Set project = Nothing

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:3797410142008125838@combit.net…

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin noch
Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht werden.
Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher anrede)
in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo,

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
    Dies sollte mit den OLE-Methoden „SendSingleMail()“ oder
    „SendSingleMailDialog()“ funktionieren; siehe auch OLE-Dokumentation. Hier
    kann man eben die Vorlage übergeben.
  1. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?
    „RelationalAppend()“ oder „RelationalAppendDirect()“ sollte helfen. Oder
    aber man erzeugt einen solchen Kontakteintrag „manuell“, indem man eben in
    der Kontakte-Ansicht einen neuen Datensatz hinzufügt und entpsrechend die
    relationalen Felder manuell füllt. Aber ich denke, dass „RelationalAppend()“
    die einfachere Variante ist.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:2675910192008124027@combit.net…

Danke das funktioniert schon mal super, jetzt zwei zusätzliche fragen zu
diesem Script:

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
  2. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?

Hallo,

habe mal eben ein kleines und einfaches Script für den cRM geschrieben.
Bitte aber in der OLE-Dokumentation nachschauen wg. der einzelnen
Methoden
(PrintCard und SendMailDirect) und deren Params.

Bei dem Script (basiert auf der deutschen Standardsolution und der
Personen-Ansicht) wird die Druckvorlage (müsste eigentlich auch im
Handuch
beschrieben sein) auf PDf gedruckt und der eMail angehängt. Es wird für
jeden Datensatz im aktuellen Filter das personalisierte PDF erstellt und
entsprechend per eMail geschickt. Die eMail-Adresse wird aus dem Feld
‚eMail‘ verwendet. Das erzeugte PDF wird nach ‚D:<RecordID>.pdf‘
erstellt.
Das erzeugte PDF basiert auf den Druckvorlagen vom cRM. Diese kann man
sich
so anpassen wie man sie braucht. Hier kann man sich quasi alles
abschauen,
wenn es nicht schon die Lösung für das Problem ist ;).

Option Explicit

Dim project
Set project = cRM.CurrentProject

Dim currentRecordSet
Set currentRecordSet = project.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet()

Dim pdfFile
If (currentRecordSet.MoveFirst() = True) Then

Dim record
Set record = currentRecordSet.CurrentRecordSynchronized
Do
pdfFile = CStr(„d:“ + record.GetContentsByName(„RecordID“) + „.pdf“)
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),
CStr("C:\Programme\combit\cRM2007\Solutions\combit_cRM_Solution2_DE\Druckvorlagen\Personen

  • Mehrseitiger Direkt-Serienbrief.crd"), True, False, CStr(pdfFile))
    Call
    currentRecordSet.SendMailDirect(CStr(record.GetContentsByName(„eMail“)),
    CStr(""), CStr(""), CStr(pdfFile))

Loop Until Not currentRecordSet.MoveNext()
Set record = Nothing
End If

Set currentRecordSet = Nothing
Set project = Nothing

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:3797410142008125838@combit.net…

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin
noch
Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht
werden.
Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches
anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher
anrede)
in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Ich probiere und probiere und es scheint nicht zu funktionieren da ich nicht sehr bewandert bin in der Erstellung von Scripten, könnten Sie vielleicht Ihr beispiel Skript erweitern?

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo,

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
    Dies sollte mit den OLE-Methoden „SendSingleMail()“ oder
    „SendSingleMailDialog()“ funktionieren; siehe auch OLE-Dokumentation. Hier
    kann man eben die Vorlage übergeben.
  1. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?
    „RelationalAppend()“ oder „RelationalAppendDirect()“ sollte helfen. Oder
    aber man erzeugt einen solchen Kontakteintrag „manuell“, indem man eben in
    der Kontakte-Ansicht einen neuen Datensatz hinzufügt und entpsrechend die
    relationalen Felder manuell füllt. Aber ich denke, dass „RelationalAppend()“
    die einfachere Variante ist.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:2675910192008124027@combit.net…

Danke das funktioniert schon mal super, jetzt zwei zusätzliche fragen zu
diesem Script:

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
  2. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?

Hallo,

habe mal eben ein kleines und einfaches Script für den cRM geschrieben.
Bitte aber in der OLE-Dokumentation nachschauen wg. der einzelnen
Methoden
(PrintCard und SendMailDirect) und deren Params.

Bei dem Script (basiert auf der deutschen Standardsolution und der
Personen-Ansicht) wird die Druckvorlage (müsste eigentlich auch im
Handuch
beschrieben sein) auf PDf gedruckt und der eMail angehängt. Es wird für
jeden Datensatz im aktuellen Filter das personalisierte PDF erstellt und
entsprechend per eMail geschickt. Die eMail-Adresse wird aus dem Feld
‚eMail‘ verwendet. Das erzeugte PDF wird nach ‚D:<RecordID>.pdf‘
erstellt.
Das erzeugte PDF basiert auf den Druckvorlagen vom cRM. Diese kann man
sich
so anpassen wie man sie braucht. Hier kann man sich quasi alles
abschauen,
wenn es nicht schon die Lösung für das Problem ist ;).

Option Explicit

Dim project
Set project = cRM.CurrentProject

Dim currentRecordSet
Set currentRecordSet = project.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet()

Dim pdfFile
If (currentRecordSet.MoveFirst() = True) Then

Dim record
Set record = currentRecordSet.CurrentRecordSynchronized
Do
pdfFile = CStr(„d:“ + record.GetContentsByName(„RecordID“) + „.pdf“)
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),
CStr("C:\Programme\combit\cRM2007\Solutions\combit_cRM_Solution2_DE\Druckvorlagen\Personen

  • Mehrseitiger Direkt-Serienbrief.crd"), True, False, CStr(pdfFile))
    Call
    currentRecordSet.SendMailDirect(CStr(record.GetContentsByName(„eMail“)),
    CStr(""), CStr(""), CStr(pdfFile))

Loop Until Not currentRecordSet.MoveNext()
Set record = Nothing
End If

Set currentRecordSet = Nothing
Set project = Nothing

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:3797410142008125838@combit.net…

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin
noch
Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht
werden.
Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration > Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches
anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher
anrede)
in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo!

Sorry, aber detailliert kann ich da auch nicht weiter helfen. Habe die Infos
auch nur aus der beiligenden OLE-Dokumentation gezogen. Sonst evtl. mal bei
combit nachfragen ob die da weiterhelfen können?

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:389271026200881911@combit.net…

Ich probiere und probiere und es scheint nicht zu funktionieren da ich
nicht sehr bewandert bin in der Erstellung von Scripten, könnten Sie
vielleicht Ihr beispiel Skript erweitern?

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo,

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
    Dies sollte mit den OLE-Methoden „SendSingleMail()“ oder
    „SendSingleMailDialog()“ funktionieren; siehe auch OLE-Dokumentation.
    Hier
    kann man eben die Vorlage übergeben.
  1. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?
    „RelationalAppend()“ oder „RelationalAppendDirect()“ sollte helfen. Oder
    aber man erzeugt einen solchen Kontakteintrag „manuell“, indem man eben
    in
    der Kontakte-Ansicht einen neuen Datensatz hinzufügt und entpsrechend die
    relationalen Felder manuell füllt. Aber ich denke, dass
    „RelationalAppend()“
    die einfachere Variante ist.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:2675910192008124027@combit.net…

Danke das funktioniert schon mal super, jetzt zwei zusätzliche fragen
zu
diesem Script:

  1. wie kann ich auf eine html Vorlage bzw. email Vorlage von combit
    zugreifen?
  2. Wie kann ich danach einen automatischen kontakt setzen?

Hallo,

habe mal eben ein kleines und einfaches Script für den cRM
geschrieben.
Bitte aber in der OLE-Dokumentation nachschauen wg. der einzelnen
Methoden
(PrintCard und SendMailDirect) und deren Params.

Bei dem Script (basiert auf der deutschen Standardsolution und der
Personen-Ansicht) wird die Druckvorlage (müsste eigentlich auch im
Handuch
beschrieben sein) auf PDf gedruckt und der eMail angehängt. Es wird
für
jeden Datensatz im aktuellen Filter das personalisierte PDF erstellt
und
entsprechend per eMail geschickt. Die eMail-Adresse wird aus dem Feld
‚eMail‘ verwendet. Das erzeugte PDF wird nach ‚D:<RecordID>.pdf‘
erstellt.
Das erzeugte PDF basiert auf den Druckvorlagen vom cRM. Diese kann man
sich
so anpassen wie man sie braucht. Hier kann man sich quasi alles
abschauen,
wenn es nicht schon die Lösung für das Problem ist ;).

Option Explicit

Dim project
Set project = cRM.CurrentProject

Dim currentRecordSet
Set currentRecordSet =
project.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet()

Dim pdfFile
If (currentRecordSet.MoveFirst() = True) Then

Dim record
Set record = currentRecordSet.CurrentRecordSynchronized
Do
pdfFile = CStr(„d:“ + record.GetContentsByName(„RecordID“) +
„.pdf“)
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),
CStr("C:\Programme\combit\cRM2007\Solutions\combit_cRM_Solution2_DE\Druckvorlagen\Personen

  • Mehrseitiger Direkt-Serienbrief.crd"), True, False, CStr(pdfFile))
    Call
    currentRecordSet.SendMailDirect(CStr(record.GetContentsByName(„eMail“)),
    CStr(""), CStr(""), CStr(pdfFile))

Loop Until Not currentRecordSet.MoveNext()
Set record = Nothing
End If

Set currentRecordSet = Nothing
Set project = Nothing

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:3797410142008125838@combit.net…

Könnten Sie das bitte noch ein wenig ausführlicher beschreiben (bin
noch
Anfänger), aber schon mal vielen Dank für die erste Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hmm,

das könnte bspw. mit ‚PrintCard‘ des RecordSet-Objektes gemacht
werden.
Das
Druckprojekt kann ja dann einfach im Designer (Konfiguration >
Druck)
angepasst/erstellt werden.

„Robert Breczewski“ <breczewski@g…> schrieb im Newsbeitrag
news:681310132008163043@combit.net…

Ähnlich ist richtig, man kann dort im pdf kein persönliches
anschreiben
generieren.
Mir geht es darum eine Brief oder Serienbrief (mit persönlicher
anrede)
in
eine pdf zu packen und danach per email zu versenden.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Breczewski

Hallo zusammen,

geht das auch mit cRM 8 und einem Bericht im Anhang?

ich habe das Script mal kopiert und auf eine Schaltfläche gelegt.
Bei der Zeile
Call currentRecordSet.PrintCard(CStr(„PDF“),

streikt das schon.

Besten Dank für Hilfestellungen.

© combit GmbH