+49 (0)7531 906010| service@combit.net

OMR-Kennung möglich?

Hallo zusammen,

wir überlegen derzeit uns eine neue Kuvertiermaschine anzuschaffen. Mittels OMR-Code können Informationen an die Maschine übermittelt werden. Hat hierfür schon jemand eine Lösung wie der OMR-Code automatisch erzeugt werden kann? Gibt es da eventuell schon eine Funktion für im cRM?

Danke

Hallo!
Ich gehe mal davorn aus, dass es sich um einen bestimmten Barcode handelt, der hier angedruckt wird.
Welcher Barcode wird denn von der Kuvertiermaschine unterstützt?
Der cRM kann eine Vielzahl von Barcodes ausgeben.
Laut Wikipedia scheint „Datamatrix“ in diesem Kontext gerne genutzt zu werden.
Ich würde mal bei den Herstellern der Maschine nachfragen.

Gruß
Pit

Hi Ralf,

Vorab: Wir haben hier keine Erfahrung damit.

Aber eigentlich solltest du das mit dem Druckvorlagendesigner (List & Label) über eine „Serie“ von Rechteckobjekten, die entsprechende Darstellungsbedingungen haben, realisieren können. Die Frage ist halt, WAS du genau gesteuert haben willst, und ob sich das als Bedingung überhaupt so ausdrücken lässt (z.B. Zugriff auf die Anzahl der bereits gedruckten Seiten oder so wäre eigentlich kein Problem). Vielleicht kann so eine Maschine statt dieser rudimentären Striche sogar gleich direkt ein Barcode - und da gibt es ja zig unterstützte Formate im cRM. Das Format dieser Vermerke hängt meines Wissens nach stark von der Kuvertiermaschine ab.

Ist jetzt keine direkte Lösung, aber vielleicht bringt dich diese Idee schonmal etwas weiter. :slight_smile:

Gruß
Alex

Vielen Dank für die Antworten. OMR sind nur Striche, das gilt nicht als Barcode. Mit Rechtecken selbst machen ist eine Lösung an die ich vorher auch schon gedacht hatte. Ich hatte die Hoffnung, es gibt hierfür schon eine fertige Lösung. Die beiden Maschinen die in die nähere Auswahl kommen können auch 2D Barcodes DataMatrix nutzen und die kennt List & Label ja.

© combit GmbH