Neuerungen in combit CRM Version 11.005

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Hinweise, aktuellen Freigaben und Unterstützungen sowie neue Features und Verbesserungen zur neuen Version 11.005 von combit CRM.

Wichtige Hinweise

[Verbesserung] Administration: WICHTIG! Für auf Microsoft Edge (Chromium) basierenden Web-Elementen, Info-Zentrale und Web-Ansichten können jetzt erlaubte URLs und Dateipfade eingestellt werden unter Verwalten > Eigenschaften > Einstellungen. So kann das cRM-Scripting in JavaScript nur auf eingetragenen URLs und Dateipfaden erlaubt werden. Wird keine Einstellung vorgenommen, ist das cRM-Scripting in JavaScript auf allen URLs und Dateipfaden erlaubt.

[Verbesserung] Administration: WICHTIG! Ein Filter > Allgemein berücksichtigt nun auch Datensatzrechte und den Papierkorb für Unteransichten ohne eigene Filterbedingung, wenn für eine mit ihr wiederum verknüpften Unteransicht eine Filterbedingung angegeben war. D.h. ein Filter > Allgemein für bspw. „Alle Kontakte mit einer Eventzuordnung zu einem Event mit einem bestimmten Kriterium“ berücksichtigt jetzt auch Datensatzrechte und den Papierkorb für die Eventzuordnungen.

Features und Verbesserungen

Allgemein

[Verbesserung] Formel-Assistent: verbesserte Startzeit, wenn es viele Felder gibt.

Administration

[Feature] In der Benutzerverwaltung stehen für Gruppen in den Stammdaten nun zwei benutzerdefinierte Felder zur Verfügung.

Dokumentenverwaltung

[Verbesserung] Der Übernahmemasken-Dialog kürzt relationale Feldnamen jetzt ebenfalls auf die Relationsaliase zur besseren Lesbarkeit der Feldnamen auch für Gelegenheitsbenutzer:innen.

[Verbesserung] ENTERPRISE ONLY: DMS: SharePoint 2016-2019 und SharePoint Online: Unterstützung für größere Dateien optimiert.

[Feature] ENTERPRISE ONLY: DMS: SharePoint 2016-2019 und SharePoint Online unterstützen nun auch einen dynamischen Ablagepfad in der Dokumentenverwaltung, um cRM-Formeln verwenden zu können. Ist der Ablagepfad nicht in der ausgewählten SharePoint Dokumentenbibliothek vorhanden, so wird dieser automatisch vor der Dokumentenablage erzeugt.

Eingabemaske

[Verbesserung] Dokumentenvorschau: Es wird nun auch die PDF Vorschauanzeige der Microsoft PowerToys (und potentiell auch andere 64bit-Handler) unterstützt.

Filter

[Verbesserung] Performance-Verbesserung beim Öffnen des Filter-Ausdrücke Dialoges und des Filter-Panels, wenn dort zig hunderte von Einträgen hinterlegt waren.

[Verbesserung] Bei allen Filter-, Such-Dialogen und der Formularabfrage einer Ansicht kommt bei aktivierter „Aktuellen Filter einbeziehen“ Option die Frage nach der Art der Verknüpfung (Und/Oder/doch nicht einbeziehen) nun nur noch, wenn auch tatsächlich ein Filter überhaupt bereits aktiv ist.

Import/Abgleich

[Verbesserung] Der Import/Abgleich von Textdateien kann durch blockweises Lesen nun auch mit großen Textdateien umgehen. Die Puffergröße von 16MB kann man bei Bedarf unter HKCU\SOFTWARE\combit\cmbtif\TextImportMaxChunkSize mittels DWORD Angabe in Bytes anpassen oder das Feature durch einen Wert kleiner als 4096 auch deaktivieren. Das Lesen von UTF16 Big Endian Files wird nun ebenfalls unterstützt.

Mail

[Verbesserung] Unicode Zeichen über 255 werden nun auch maskiert vor dem Versenden.

[Verbesserung] Tastenkombination Strg+Enter kann nun auch die eMail aus dem Dialog verschicken.

[Verbesserung] EmailTools: Sendinblue: Das Abrufen der Teilnehmer ist jetzt schneller. Es werden auch mögliche Timeouts beim Abfragen vieler Teilnehmern jetzt abgefangen und die Abfrage bis zu 6-mal wiederholt, bevor diese abgebrochen wird.

[Verbesserung] Größenänderungen von Bildern per Maus im Maileditor konnten einen nicht konsistenten HTML-Quellcode hinterlassen. Beim Speichern der Vorlage wird versucht, dies wieder zu korrigieren.

Oberfläche

[Verbesserung] Werden Ansichten geschlossen und wieder restauriert, so behält jetzt das „Termine/Aufgaben“ Fenster die ursprüngliche Position in der Reihenfolge der geöffneten Ansichten.

[Verbesserung] ‚Konto > Verlauf > Temporären Web-Runtime Cache löschen‘ umfasst nun auch den WebView2 Cache von Web-Panel, Web-Elementen, Info-Zentrale & Co. (sofern diese auf der Microsoft Edge Chromium (WebView2) Runtime basieren). Daher wurde die Schaltfläche auch entsprechend allgemeiner benannt.

[Verbesserung] Der Wartedialog („Sofortbericht wird erstellt…“) beim Erstellen eines Berichtes hatte manchmal den falschen Kontext und lautet daher nun „Bericht wird erstellt…“.

[Verbesserung] Der Rahmen um das Termin-Notizen-Eingabefeld, das Aufgaben-Notizen-Eingabefeld und das Workflow Server-Protokollfenster wurde von einem 3D-Stil auf eine dünne Linie umgestellt.

[Verbesserung] Die Normalsuche unterstützt nun auch für die Suchmethode ‚Exakt‘ die Direktsuche von Treffern schon während der Eingabe. Die Formularabfrage (QBE) unterstützt diese für alle Suchmethoden.

[Hinweis] Menüband/Tastaturkürzel-Konfiguration: Menüband/Tastaturkürzel-Konfigurationen werden seit der Einführung des Menübands projektübergreifend gespeichert.

[Verbesserung] Menüband/Tastaturkürzel-Konfiguration: Wenn die Konfiguration abgeschlossen ist, wird nun im Anschluss gefragt, ob die Konfiguration nur für neue Benutzer verwendet werden soll oder für alle bestehenden und neuen Benutzer verwendet werden soll.

[Verbesserung] In der „Spaltenkonfiguration“ bei Listen heißt die Spaltenliste „Ausgeblendet“ nun „Verfügbar“.

[Feature] In der Solution steht nun die Variable „cRM.Project.DatabaseServer“ zur Verfügung. Dadurch kann zum Beispiel in der Eingabemaske die Verbindung zum Test/Staging-Server (Lizenz in der Enterprise-Edition bereits enthalten) oder zum Produktivsystem-Server visuell unterschiedlich dargestellt werden. Hinweis: Die Variable enthält den Namen genau so, wie er unter ‚Datei > Konto > Datenbankverbindung‘ bzw. per Client-Installation angegeben wurde. Jeglicher Vergleich sollte jedoch besser ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinschreibung stattfinden.

[Verbesserung] Bei vielen Filtern war der Filterausdrücke-Dialog spürbar langsam.

SDK

[Feature] RecordSet.SendBulkMail hat nun einen weiteren optionalen Parameter, über den Dateien übergeben werden können, die als Anhang an die E-Mail angefügt werden sollen. Dabei können mehrere Dateien per Semikolon getrennt angegeben werden.

[Verbesserung] Die Header- und Bodyparameter für alle HTTP*-Methoden können als leere Zeichenkette übergeben werden, wenn keine Werte übertragen werden sollen.

[Feature] Mit dem Script „CreateGoogleSheet_REST.vbs“ kann nun über die REST-Api eine neue Google-Tabelle angelegt und befüllt werden.

[Verbesserung] Wird für ein Record-Objekt die Methode GetContentsByFormula/GetContentsValueByFormula aufgerufen, wenn dessen zugrundeliegendes RecordSet-Objekt bereits ungültig geworden ist, so wird dieser Umstand jetzt per Script-Fehler explizit gemeldet. Häufige Ursache ist eine falsche Aufräumreihenfolge oder der zwischenzeitliche Aufruf von View.Update, RecordSet.SetFilter o.ä… (Bislang konnte es dann zu einem sporadischen Programmfehler kommen.)

Performance

[Verbesserung] Performance-Verbesserung beim Öffnen des Filter-Ausdrücke Dialoges und des Filter-Panels, wenn dort zig hunderte von Einträgen hinterlegt waren.

Verzeichnisse

[Feature] Geo-Datenbanken für DE, CH mit Stand 05/2022 aktualisiert.

© combit GmbH