+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Migration von Haupt-/Nebenadressen aus address manager Datenbanken

Bei der Migration einer address manager Datenbank in den combit Relationship Manager werden auch die Haupt- und Nebenadressen-Zuordnungen migriert. Nach erfolgter Migration muss lediglich noch die Relation dafür im combit Relationship Manager nachträglich definiert und ein Relationencontainer für die Anzeige platziert werden.



Gehen Sie dazu bitte folgendermaßen vor:



- Gehen Sie in die Eigenschaften der Ansicht „“

- Legen Sie auf der Registerkarte Relationen folgende Relationen an:



Feldname: GROUPID

Relationstyp: Relation 1:1

Ansicht Relation:

Feld Relation: RECORDID

Alias: Hauptadresse



sowie



Feldname: GROUPID

Relationstyp: Relation 1:N

Ansicht Relation:

Feld Relation: GROUPID

Alias: Nebenadressen



Anschliessend können Sie unter Konfiguration > Eingabemaske in den Eingabemaskendesigner wechseln. Wir empfehlen Ihnen den Container auf einer neuen Registerkarte anzulegen. Legen Sie dort ein Tabellenobjekt fuer die Relation GROUPID..GROUPID an.



Sie können dies auch in der mitgelieferte ‚cRM_Solution‘ nachschauen: In der Ansicht „Adressen“ sind genau die o.a. Relationen definiert und der Container in der Eingabemaske auf der Registerkarte ‚Ansprechpartner‘ platziert worden.



Hinweis: Die Felder RECORDID_OLD und GROUPID_OLD sind Hilfsfelder, welche z.B. für bestehende Verknüpfungen von time manager Terminen / Aufgaben benötigt werden. Diese Felder enthalten die bisherigen RecordIDs und GroupIDs aus der address manager Datenbank.

IDKBAD001114 KBAD001114

© combit GmbH