+49 7531 9060-10| service@combit.net

Funktionsdefinitionen zuweisen

Ich habe seit längerer Zeit erstmals eine neue Schaltfläche für einen Einzeldruck gesetzt und stolpere grad wieder über die Zuweisung der Funktionsdefinitionen.

Beim Anlegen → KonfigurationEigenschaftenFunktionsdefinitionen sehe ich, welchen Druck ich welchem Parameter zuweise/zugewiesen habe.

grafik

Wenn ich bei der Schaltfläche dann eine entprechende Funktion zuweisen möchte, habe ich nur eine (nackte bzw. leere) Liste der Nummern.

Soll das?
Muß das?

Natürlich kann man damit leben, aber es ist schon etwas lästig und ein wenig rumgerate …

Da haben Sie recht, das ist sicherlich nicht perfekt intuitiv.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass normalerweise zwischen dem Zuweisen einer Druckvorlage zu einer Funktionsdefinitionsnummer und ihrer Platzierung als Schaltfläche (mit für die Anwender:innen sowieso „sprechendem“ Titel/Tooltipp) in der Eingabemaske normalerweise nur ein paar Sekunden liegen und dann idR auch nicht mehr angefasst werden muss.

Alternativ können Sie sich statt einer Funktionsdefinition auch eine Script_Direkt Schaltfläche platzieren mit cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.PrintReport(...), dann sehen Sie den Namen der Druckvorlage direkt an Ort und Stelle. (Bei einem Einzel-Druck für den aktuellen Datensatz muss noch der .CurrentRecord vor dem .PrintReport Aufruf eingefügt werden.)

Nun … mit zunehmendem Alter können „ein paar Sekunden“ schon sehr grundlegend sein ;o)
Zumal man ja auch den Konfigurationsbereich für die Funktionen verlässt um dann den Konfigurationsbereich für die Eingabemaske (dort: den Button) aufzurufen. Ich löse das dann einfach analog, indem ich mir die Zahl auf einen Zettel schreibe … ;o))

Wie gesagt: Ich finde das auch alles nicht wirklich schlimm; eigentlich wollte ich nur wissen, ob ich evtl. irgendeine Einstellung übersehen habe …

© combit GmbH