+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Filter über Script auf Codefeld Syntax Problem

Hallo zusammen,

ich verzweifle immer ein wenig bei der Syntax beim Filtern mittels Script.
Zunächst erstelle ich immer den Filterausdruck im combit Filter und übernehme ihn dann in mein Script. Klappt meistens, aber nicht immer so wie nachfolgend:

Filterausdruck über combit erstellt ergibt -> SUBSTRING(„Contacts“.„Category“, 1, 1) = ‚1‘
Filterausdruck im Script ist -> SUBSTRING(Category, 1, 1) = ‚1‘

Funktioniert weder mit Anführungszeichen oder ohne oder mit der 1 ganz ohne. Bekomme jedesmal eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass die Syntax nicht stimmt.

Nur komm ich nicht drauf was hier nicht stimmt. Hab mittlerweile viele Script Filter im Einsatz, die einwandfrei lauf, nur der hier bezieht sich eben auf ein Code Feld mit Mehrfachauswahlmöglichkeit.
.
Kann mit bitte jemand helfen?

Vielen Dank und viele Grüße

Robert

Hallo zusammen,

nachdem ich gestern stundenlang herumprobiert habe, auf eine Lösung über SetFilterbyName ausgewichen bin, funktionierte der Filter auf einmal. Das einzige was sich von den vorherigen Filtern unterscheidet, dass ich diesmal substring klein geschrieben hatte.

Jedenfalls so gehts:
bFilter = oCurrentRecordSet.SetFilter(„substring(Category, 1, 1) = 1“)

Viele Grüße

Robert

© combit GmbH