+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Etikett drucken

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über einen
Knopf und nicht immer über das Menü „Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann
das Format auswählen und nochmal bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider scheint
es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM unterstützt…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!

Es muss heissen:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

„PRN“ ist Druckziel Drucker. Der konkrete Drucker ergibt sich aus den
Einstellungen in der Etikettenkonfiguration von Etikett_Schule_01.lbl.

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.uq8y0mko4x1iir@holl.pedav.local…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Diese Version hatte ich jedoch auch
schon versucht - und bekomme dann die Meldung:
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus… Ich habe auch
schon alle möglichen Klammern weggelassen oder hinzugefügt :frowning: Nach meinem
Verständnis müsste die Zeile wie angegeben Funktioneren…
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

Am 23.03.2009, 15:02 Uhr, schrieb Jens Ritter <jens__ritter@hotmai…>:

Es muss heissen:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

„PRN“ ist Druckziel Drucker. Der konkrete Drucker ergibt sich aus den
Einstellungen in der Etikettenkonfiguration von Etikett_Schule_01.lbl.

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.uq8y0mko4x1iir@holl.pedav.local…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der
Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!


Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:

okok, stimmt, war aus dem Stehgreif:

entweder:

call
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

oder

oCurrentRecordSet.PrintLabel
CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false

das will halt VBScript so…
Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.urajaca44x1iir@holl.pedav.local…

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Diese Version hatte ich jedoch auch
schon versucht - und bekomme dann die Meldung:
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus… Ich habe auch
schon alle möglichen Klammern weggelassen oder hinzugefügt :frowning: Nach meinem
Verständnis müsste die Zeile wie angegeben Funktioneren…
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

Am 23.03.2009, 15:02 Uhr, schrieb Jens Ritter <jens__ritter@hotmai…>:

Es muss heissen:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

„PRN“ ist Druckziel Drucker. Der konkrete Drucker ergibt sich aus den
Einstellungen in der Etikettenkonfiguration von Etikett_Schule_01.lbl.

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.uq8y0mko4x1iir@holl.pedav.local…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der
Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!


Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:

Hmm, nochmals danke für die Hilfe,

aber die erstere Lösung hatte ich ja bereits probiert:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

ohne Erfolg

auch Ihr zweiter Vorschlag
oCurrentRecordSet.PrintLabel
CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false

führte leider nicht zum Erfolg. Bei ersterer erscheint die Fehlermeldung
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus…

bei zweitere erscheint die Meldung „Das Argument PrintLabel ist nicht
optional“ und wirft mir ebenfalls diese Zeile heraus… Irgendwie
verstehe ich langsam das ganze System nicht mehr… Gibt es irgendwo einen
Editor der die Objekte und Methoden vom Crm kennt?

Am 24.03.2009, 15:15 Uhr, schrieb Jens Ritter <jens__ritter@hotmai…>:

okok, stimmt, war aus dem Stehgreif:

entweder:

call
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

oder

oCurrentRecordSet.PrintLabel
CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false

das will halt VBScript so…
Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.urajaca44x1iir@holl.pedav.local…

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Diese Version hatte ich jedoch auch
schon versucht - und bekomme dann die Meldung:
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus… Ich habe auch
schon alle möglichen Klammern weggelassen oder hinzugefügt :frowning: Nach
meinem
Verständnis müsste die Zeile wie angegeben Funktioneren…
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

Am 23.03.2009, 15:02 Uhr, schrieb Jens Ritter
<jens__ritter@hotmai…>:

Es muss heissen:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

„PRN“ ist Druckziel Drucker. Der konkrete Drucker ergibt sich aus den
Einstellungen in der Etikettenkonfiguration von Etikett_Schule_01.lbl.

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.uq8y0mko4x1iir@holl.pedav.local…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der
Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!


Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:
[url=http://www.opera.com/mail/

–][/url]
Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:

Hallo,

durch den Umbruch ist das "call " in die andere Zeile gerutscht, das ist
aber wichtig.

evtl. auch beim 2. ein Umbruchproblem?

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.urcawa0n4x1iir@holl.pedav.local…

Hmm, nochmals danke für die Hilfe,

aber die erstere Lösung hatte ich ja bereits probiert:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

ohne Erfolg

auch Ihr zweiter Vorschlag
oCurrentRecordSet.PrintLabel
CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false

führte leider nicht zum Erfolg. Bei ersterer erscheint die Fehlermeldung
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus…

bei zweitere erscheint die Meldung „Das Argument PrintLabel ist nicht
optional“ und wirft mir ebenfalls diese Zeile heraus… Irgendwie
verstehe ich langsam das ganze System nicht mehr… Gibt es irgendwo einen
Editor der die Objekte und Methoden vom Crm kennt?

Am 24.03.2009, 15:15 Uhr, schrieb Jens Ritter <jens__ritter@hotmai…>:

okok, stimmt, war aus dem Stehgreif:

entweder:

call
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

oder

oCurrentRecordSet.PrintLabel
CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false

das will halt VBScript so…
Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.urajaca44x1iir@holl.pedav.local…

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Diese Version hatte ich jedoch auch
schon versucht - und bekomme dann die Meldung:
„Beim Aufruf einer Unterroutine (Sub) dürfen keine Klammern verwendet
werden“. Und er wirft mir genau die Fragliche Zeile aus… Ich habe auch
schon alle möglichen Klammern weggelassen oder hinzugefügt :frowning: Nach
meinem
Verständnis müsste die Zeile wie angegeben Funktioneren…
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

Am 23.03.2009, 15:02 Uhr, schrieb Jens Ritter
<jens__ritter@hotmai…>:

Es muss heissen:
oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(„PRN“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

„PRN“ ist Druckziel Drucker. Der konkrete Drucker ergibt sich aus den
Einstellungen in der Etikettenkonfiguration von Etikett_Schule_01.lbl.

Gruss,
Jens

„AHoll“ <holl@ped…> schrieb im Newsbeitrag
news:op.uq8y0mko4x1iir@holl.pedav.local…

Am 23.03.2009, 12:00 Uhr, schrieb AHoll <holl@ped…>:

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit direkt ein Etikett auszudrucken? Also über
einen Knopf und nicht immer über das Menü
„Ausgabe->Einzeldruck->Etikett“ dann das Format auswählen und nochmal
bestätigen…
Ich habe schon versucht es über ein Script zu machen, aber leider
scheint es keine Übersicht zu geben welche Methoden der CRM
unterstützt…

Die Übersicht habe ich inzwischen gefunden - und mein Script sieht wie
folgt aus:

Option Explicit

’ Aktives cRM-Projekt

Dim oProject, oActiveView, oCurrentRecordSet

Set oProject = cRM.CurrentProject
Set oActiveView = oProject.ActiveViews.ActiveView
Set oCurrentRecordSet = oActiveView.CurrentRecordSet

’ Aktueller Datensatz

Dim oCurrentRecord

Set oCurrentRecord = oCurrentRecordSet.CurrentRecord()

’ Druckvorlage aufrufen

oCurrentRecordSet.PrintLabel(CStr(PRN:„BIXILON
SRP-770II“),CStr("%PRJDIR%\Druckvorlagen\Etikett_Schule_01.lbl"),true,false)

’ Objekte freigeben

Set oCurrentRecord = Nothing
Set oCurrentRecordSet = Nothing
Set oActiveView = Nothing
Set oProject = Nothing

Aber leider meckert er in Zeile 19 herum (bei dem Aufruf der
Druckvorlage)
und sagt: „)“ erwartet. Da fehlt aber keine Klammer!
Kann mir jmd. sagen was da nicht stimmt? Danke!


Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:
[url=http://www.opera.com/mail/

][/url] –
Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul:

© combit GmbH