+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Einschränkungen und Hinweise für den HTML Export

Das HTML Export-Modul erzeugt (mit wenigen Einschränkungen, s.u.) HTML Code gemäß HTML 3.2 Spezifikation. Um eine hohe Portabilität des erzeugten HTML-Codes zu erreichen, wurde auf den Einsatz von Cascading Stylesheets verzichtet, wodurch allerdings diverse Einschränkungen in Kauf genommen werden müssen:

  • Überlappende Objekte (abgesehen von Rechtecken) werden nicht unterstützt und ignoriert.

  • HTML 3.2 kennt keine Linien, diese werden durch das Export-Modul als Grafik realisiert. Dies geschieht allerdings lediglich für genau vertikale und horizontale Linien, alle diagonalen Linien werden ignoriert.

  • Rechtecke können keinen Rahmen haben und transparente Rechtecke (egal ob mit Rahmen oder ohne) werden ignoriert.

  • Der Dezimaltabulator in Textobjekten und Tabellen wird auf ‚rechtsbündig‘ umgesetzt.

  • Tabulatoren und mehrere aufeinanderfolgende Leerzeichen werden nicht unterstützt.

  • Zeilen- und Absatzabstände werden nicht unterstützt.

  • Die Option ‚Wortumbruch‘ in Textobjekten und Tabellenspalten ist bei HTML immer aktiv (auch wenn ‚abschneiden‘ im Designer gewählt wurde)

  • Tabellenrahmen sind nicht detailliert auf HTML abbildbar: Entweder global für die ganze Tabelle, oder nur mit horizontalen Trennlinien

  • Demnach wird die Tabellen-Objekt Option „Separatoren Durchziehen“ nicht direkt unterstützt.

  • In Tabellenzeilen wird der ggf. vorhandene Abstand von links für die 1. Spalte ignoriert.

  • Die Tabellenoption ‚fixe Größe‘ wird nicht unterstützt.

  • Das Chart -Objekt wird als Bild exportiert und kann daher nicht transparent erscheinen.

  • Die Umsetzung von formatiertem RTF-Text in HTML-Code erfolgt über einen RTF-Parser, der die wichtigsten Absatz- und Zeichenformatierungen interpretiert und entsprechend umsetzt. Erweiterte Formatierungen, autom. Nummerierungen, sowie eingebettete Objekte und Grafiken werden nicht unterstützt und ignoriert.

    IDKBAD000905 KBAD000905

© combit GmbH