+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Druckvorlage in Script einbauen

Hallo zusammen,

ich habe im cRM eine neue Druckvorlage erstellt. (.crd-Datei also Karteikarte)
Nun möchte ich per Script diesen direkt ausdrucken.
Ich habe auch einen Script erstellt, aber ich bekomme die Fehlermeldung "Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument: ‚Printcard‘.

Mein Script sieht wie folgt aus:

"

Set objshell = CreateObject(„WScript.Shell“)
windir = objshell.Environment(„process“)(„temp“)

If (MsgBox(„Entsorgungsschein drucken?“ & vbcrlf & „Dieser Vorgang nimmt einige Sekunden in Anspruch.“, vbYesNo + vbQuestion, „combit Relationship Manager“) <> vbYes) Then
WScript.Quit
End If

If (cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.PrintCard („PRN“, „%PRJDIR%\Druckvorlagen\Entsorgung.crd“, True, False, windir & „\Doku.pdf“) = False) Then
MsgBox „Das Standardschreiben konnte nicht gedruckt werden.“, vbInformation, „combit Relationship Manager“
WScript.Quit

End If"

Habe ich irgendwo einen Fehler?
Es funktioniert übrigens auch nicht mit dem Befehl PrintList & PrintReport.

Bin für jede Hilfe dankbar!

Was mir auf die Schnelle aufgefallen ist: Es wird als Ausgabe-Medium „PRN“ übergeben; also den physikalischen Drucker. Zusätzlich wird aber als letzter Parameter ein Pfad zu einer PDF-Datei angegeben, was bei der Angabe von „PRN“ keinen Sinn macht. Hier evtl. einfach mal einen Leerstring ("") übergeben und schauen ob es dann funktioniert?!

Danke für den Tipp, hat aber leider nichts daran geändert…
Noch weitere Tipps?

Hi Christoph,

ich weiß es nicht was es ist, aber du kannst die Sache evtl. eingrenzen, wenn du mal Folgendes probierst:

Stell das IF mal um auf

If (cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.CurrentRecordSynchronized.PrintCard ("PRN", "%PRJDIR%\Druckvorlagen\Entsorgung.crd", True, "") = False) Then

(du druckst also den aktuellen Record und lässt dementsprechend auch den Range Parameter weg, und ohne PDF-Pfad wenn du eh auf PRN druckst)

Bringt das was?

Nein: stellt den Silent Parameter mal von True auf False um. Kommt da eine Fehler-Meldung? Geht es dann?

Gruß

Alex

Wenn da auch nein, und die Fehlermeldung immer noch kommt, dann würde ich bei combit nachfragen und einen kurzen lauffährigen Scriptcode mitschicken, der mit deren Standard Solution funktioniert.

So, nach langem rumtüffteln und rumschrauben, habe ich das Problem wohl gefunden.
Habe den Script umgebaut bzw angefangen mit Variablen zu arbeiten und und statt %PRJDIR%\xxx den kompletten Link reinkopiert.
Daran lag es wohl, nehme ich an.

Danke trotzdem für die Hilfe!

© combit GmbH