+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Dienst "ruby.exe"?

Im Task Manager wird ein Dienst namens „ruby.exe“ angezeigt, der 25 % CPU-Leistung verbraucht. Die Datei liegt auf meinem „Client“ im Combit-Ordner. Was hat es damit auf sich?

Hi Daniel,

das Teil gehört zum combit address pick-up (Symbol in der Taskleiste neben der Uhr irgendwo), welches deine Zwischenablage auf Text überwacht, der eine „Adresse“ enthält, um dir die Übernahme der Anschrift in den cRM zu ermöglichen. Sieht für mich so aus, als hätte sich das Teil irgendwie in einer „Endlosschleife“ aufgehängt. Kill mal im Taskmanager ruby.exe (ist eigentlich kein Dienst, sondern eine normale Task) und das address pick-up und starte letzteres nochmal neu.

Wenn ruby.exe dann wieder CPU Zeit zieht, dann musst du wohl den combit Support kontaktieren, denn richtig ist das nicht. Bei mir braucht das Teil überhaupt keine CPU Zeit. Wenn du natürlich wüsstest, welchen Zwischenablageinhalt du aktuell hattest, wenn das Teil anfängt mit 25% CPU Zeit „loszulaufen“ und sich nicht mehr einzukriegen, dann wird das dem combit Support sicherlich helfen. :slight_smile:

Beste Grüße

Alex

© combit GmbH