+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Datumsabfrage

Ich habe folgendes Problem, ein Kunde möchte das ein Lieferdatum ausgegeben wird. Steht im Feld Lieferdatum nichts drin, dann soll das Belegdatum ausgegeben werden. Ich habe dies mit folgender Formel probiert:
if (date$(BELEGKOPFDATEN.ZUSDATENLIEFERDATUMA,’%x’)=" ",
date$(BELEGKOPFDATEN.ERFDATUM,’%x’), date$(BELEGKOPFDATEN.ZUSDATENLIEFERDATUMA,’%x’))
Ist kein Datum drin kommt ein Datum 30.12.1899 und nicht das Belegkopfdatum und wenn ein Datum im Zusatzdatenlieferdatum steht kommt es auch.

Kann mir jemand helfen was hier falsch sein könnte.

Hi Dagmar,

folgende Formel müsste funktionieren:

«Date$( if( IsNull(BELEGKOPFDATEN.ZUSDATENLIEFERDATUMA), BELEGKOPFDATEN.ERFDATUM, BELEGKOPFDATEN.ZUSDATENLIEFERDATUMA), "%02d.%02m.%y")»
sprich: „Gib ein formatiertes Datum aus, und zwar, wenn ZUSDATENLIEFERDATUMA ‚leer‘ ist (IsNull), das ERFDATUM, ansonsten eben genau jenes ZUSDATENLIEFERDATUMA.“

Noch kurz am Rande: Du schreibst oben „dann soll das Belegdatum ausgegeben werden“. Das Feld, das du benutzt (und ich in der Formel jetzt analogerweise auch), heißt aber ERFDATUM. D.h. hierbei handelt es sich (ziemlich sicher) um das Datum, wann der Beleg/Datensatz erzeugt wurde. Das muss aber nicht notwendigerweise auch immer das (offizielle) Belegdatum sein. Das müsstest du nochmal checken, ob es nicht ein Feld namens „BELEGDATUM“ o.ä. gibt und ob das nicht „richtiger“ wäre. (Sonst suchst du dich eines Tages dumm und dusselig, wenn jemand z.B. am Vorabend schonmal eine aufwändige Rechnung beginnt zusammenzustellen, aber erst am nächsten Tag wirklich fertig wird und in der Eingabemaske das offizielle Belegdatum auf diesen nächsten Tag stellt, denn dann würde im Ausdruck bei deiner Formel jedoch weiterhin hartnäckig immer der „Vortag“ als Belegdatum ausgedruckt werden. Da freut sich dann die Buchhaltung. :wink: )

Gruß

Alex

Danke, hab das probiert und es funktioniert :slight_smile: hab auch den guten Rat in die Tat umgesetzt

LG Dagmar

© combit GmbH