+49 (0)7531 906010| service@combit.net

cRM 6: Absturz bei SQLShell.ExecuteCommandRaw

Kennt jemand das Problem und hat Abhilfe?

Bei Ausführung des Befehls SQLShell.ExecuteCommandRaw stürzt crM 6 immer(!) auch auf verschiedenen Rechnern und verschiedenen SQL-Befehlen ab und muss neu gestartet werden.

Hallo,

wir verwenden hier aktuell den cRM8 (mit dem cRM6 hatten wir damals angefangen) mit MS SQL Server als Datenbanksystem und verwenden in diversen Scripten auch dieses ExecuteCommandRaw mit unterschiedlichen Commands. Doch bisher hatte das immer prima funktioniert.
Der cRM6 ist ja nun bereits auch schon in die Jahre gekommen. Sogar der cRM8 ist ja nun schon zwei Jahre alt. Vielleicht hier über ein Update nachdenken?

Herzlichen Dank für den Beitrag.

Wir verwenden PostgreSQL.

Kann mir jemand verbindlich glaubhaft machen, dass ein Update das Problem löst?
Ansonsten ist das eine >10 TEUR Wette…

Hi!
Es könnte auch sein, dass dein SQL-Befehl einfach nur zu lange dauert?

Gruß
Pit

Hi,

wie wäre es mit einem Test auf einem separaten PC (oder virtuellen Maschine), wo du lokal kurz Postgres installierst und die kostenlose (!) cRM8 Trial. Dann kopierst du dein Solution-Verzeichnis auf den PC und spielst ein Backup deiner Datenbank auf dem dortigen Postgres Server ein und schon kannst es ausprobieren. 45 Tage lang und gehst kein Risiko ein. :slight_smile:

PS: Nur zum Test parallel auf dem Produktivsystem würde ich das auf keinen Fall machen, da deine Version 6 schon etwas in die Jahre gekommen ist <hüstel, SCNR ;-)> und die Version 8 einige interne Strukturen in der Datenbank ergänzen müssen wird. Das würde ich nur einmal machen, nämlich beim echten Update.

zu lange Laufzeit ist eigentlich ausgeschlossen. Auch die einfachste Abfrage auf die einfachste Tabelle führt zum Absturz.

Danke für den Tip mit der Testversion.

© combit GmbH