+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Briefe im CRM 5 abspeicchern-fehlgeschlagen

Hallo CRM Freunde,

habe ein erneutes Problem: Briefe die ich mithilfe der Dokumentenverwaltung ins CRM 5 System abgelegt habe, können seit neuester Fehlermeldung nicht mehr abgespeichert werden.

Die Fehlermeldung besagt: „Der Inhalt [size=7][color=red]eines[/color][/size] Feldes ist länger als physikalisch gespeichert werden kann! (Zeichenfolgen- oder Binärdaten würden abgeschnitten. Die Anweisung wurde beendet.)

Meine Frage ist nun jetzt welches Feld gemeint ist.

Natürlich habe ich mich schon auf die Suche nach einer Lösung gemacht und die abspeicher Variablen geändert, aber es hat nichts geholfen.

Vielen Dank schon mal:)

Hi Chris,

hatte ich auch schon, bei mir war es ein zu langer Dokumententitel (Word Dokumenteneigenschaften). Wenn du Dateiverweise und cRM5 nutzt, kann es das eher nicht sein. Ist der evtl. Loginname des cRM Benutzers länger als das Feld für den Erfassungsbenutzer des Datensatzes bereitstellt?

Gruß

Alex

Hi Alex,

nein unsere CRM Login Namen bestehen aus fünf Buchstaben (alle klein).
Ich werde jetzt direkt mal unseren Dokumententitel abchecken ob es nicht eventuell auch daran liegen könnte.

Würde mich sehr freuen, da ich dann schon mal ein paar meiner Probleme mit CRM5 aus der Welt schaffen könnte…

Ich danke dir :slight_smile:

Hi Alex,

leider war es nicht die Lösung meines Problemes.

Hast du andere Vorschläge?

Hi Chris,

mit fällt nur die (mühsame) Trial an Error und Ausschließen Methode ein:

zu Fuß den Datensatz ohne Dokument anlegen. Geht das noch? Dann kann es nicht Benutzer und nicht Datum & Co. sein.

Dann einen Datensatz mit Dokument suchen, der noch geklappt hat und genau dieses Dokument nochmal „neu“ zu einer Person/Firma „ablegen“. Wenn das immer noch geht, dann muss es an den neu angelegten Dokumente liegen (Titel, Thema, Autor & Co., Ablagepfad)

Evtl. diese Dokumenten-Info Felder mal nicht verknüpfen (nur Dateiname, der ist glaub ich Pflicht). Geht es dann? Und so musste dich halt „hin-hangeln“.

Oder aber der combit Support - evtl. können die das schneller rausfinden.

Viel Erfolg

Alex

Also habe beides nun gerade nachgeschaut und ausprobiert.

An dem Datumsformat etc p.p liegt es nicht, schließe das auch hiermit aus.

Nun habe ich mich an die Datensätze gemacht, sprich die Speicherungsdaten und hier nimmt er alles was ich dort eintrage, sogar formeln. CRM macht nicht mal iwelche juckse beim abspeichern der Einstellungen. JEdenfalls schon bei der Abspeicherung eines eingefügten Briefes im CRM.

Ich denke ich werde den Support kontaktieren. Kann ja sein das ich wiede rblind was geändert habe, wie immer.

Aber Hey Alex? Danke dir echt für eine Kompetente Hilfe.

Hallo Herr Kolassa,

ich bin zwar kein richtiger Profi, aber es könnte sein, dass die vorgegebene Feldlänge in der Datenbank zu gering ist.

Schau mal unter Konfiguration - Datenbank - Datenbankstruktur nach. Dort können Feldlängen vorgegeben werden.

Der Name des Dokumentes kann zu lang für das Feld sein…

LG

Andreas

Fehler gefunden :slight_smile: Danke euch allen :wink:

Hi Chris,

bitte erhelle uns doch netterweise, was es jetzt genau war!

Danke

Alex

Der Name des Dokumentes war zu lang.

© combit GmbH