+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Absturz bei Serienemail

Hallo, ich habe zurzeit folgendes Problem bei meinem cRM (gerade 2007.002 davor auch die aktuellste Version von 2007, hab dann die ältere genommen, weil ich dachte, dass es vllt vor dem update funkioniert hat):
Wenn ich eine Serienemail verschicke (Extended Mapi mit Outlook 2007), friert der cRM irgendwann so bei 1000 - 2000 mails ein und ist erst wieder nach einem Neustart des Computers startbar. Woran könnte das liegen?
Auf meinem Computer läuft Windows XP Professional mit Service Pack 3.
Viele Grüße,
Tobias

Tobias Rau schrieb:

Hallo, ich habe zurzeit folgendes Problem bei meinem cRM (gerade 2007.002 davor auch die aktuellste Version von 2007, hab dann die ältere genommen, weil ich dachte, dass es vllt vor dem update funkioniert hat):
Wenn ich eine Serienemail verschicke (Extended Mapi mit Outlook 2007), friert der cRM irgendwann so bei 1000 - 2000 mails ein und ist erst wieder nach einem Neustart des Computers startbar. Woran könnte das liegen?
Auf meinem Computer läuft Windows XP Professional mit Service Pack 3.
Viele Grüße,
Tobias

Hallo!

Einfrieren und Abstürzen sind zwei unterschiedliche Dinge.
Das was du beschreibst deutet auf eine hohe Systemlast hin. Kannst du ja
über den Windows Taskmanager checken :slight_smile:
Frage ist, ob es nicht evtl. eher das Outlook ist. Würde aber auf jeden
Fall immer erst mal das aktuellste cRM Service Pack testen, was du ja
glaube ich auch gemacht hast. Ansonsten würde ich mal unter
Konfiguration > Allgemein im cRM einen Wartezyklus für Serienmails
einstellen (z.B. alle 500 Mails mal 5 Minuten warten), dann hat Outlook
auch mal Zeit + Resourcen die Mails zu verschicken.

Pit

Hallo,
danke für deine schnelle Antwort.
Ich glaube ja eher nicht, dass an Outlook liegt, weil das selbe Problem auch aufgetreten ist, als ich mal die emails direkt über cRM verschickt habe. Das mit alle 500 mails 5 minuten warten, werde ich mal ausprobieren, vllt hilft es ja. Sonst noch irgendwelche Ideen, an was es liegen könnte? Ist nämlich echt nervig, wenn man keine Serienmails rausbekommt.
Tobias

Tobias Rau schrieb:

Hallo, ich habe zurzeit folgendes Problem bei meinem cRM (gerade 2007.002 davor auch die aktuellste Version von 2007, hab dann die ältere genommen, weil ich dachte, dass es vllt vor dem update funkioniert hat):
Wenn ich eine Serienemail verschicke (Extended Mapi mit Outlook 2007), friert der cRM irgendwann so bei 1000 - 2000 mails ein und ist erst wieder nach einem Neustart des Computers startbar. Woran könnte das liegen?
Auf meinem Computer läuft Windows XP Professional mit Service Pack 3.
Viele Grüße,
Tobias

Hallo!

Einfrieren und Abstürzen sind zwei unterschiedliche Dinge.
Das was du beschreibst deutet auf eine hohe Systemlast hin. Kannst du ja
über den Windows Taskmanager checken :slight_smile:
Frage ist, ob es nicht evtl. eher das Outlook ist. Würde aber auf jeden
Fall immer erst mal das aktuellste cRM Service Pack testen, was du ja
glaube ich auch gemacht hast. Ansonsten würde ich mal unter
Konfiguration > Allgemein im cRM einen Wartezyklus für Serienmails
einstellen (z.B. alle 500 Mails mal 5 Minuten warten), dann hat Outlook
auch mal Zeit + Resourcen die Mails zu verschicken.

Pit

© combit GmbH