+49 (0)7531 906010| service@combit.net

Eingabemaske in CRM 5 für direkte Emails durch Button Klick

Halli Hallo liebe Helfer,

nun ist es wieder soweit, ich habe leider wieder ein Problem in unserem CRM 5.

Folgendes ist Sache:

Ich möchte gerne aus dem CRM 5 eine Email versenden, spricht wenn ich auf eine Firma klicke dort den Ansprechpartner auswähle erscheint eine Kladde neben „Firmen“ namens „Personen“.
Nun ist es aber so, dass ich dann einen Klick auf Email 1 auf den Emailbutton (Briefchen mit einem Sternchen) machen möchte und das CRM mir eine von mir vorgefertigte Email absendet.
Mit vorgefertigt meine ich das ich gerne unseren standard Email Fuß in der Email drin haben möchte.

Der ist relativ lang und ich weiß nicht wie ich es besser anstellen soll als in der Kladde [color=red]" Personen" ->Konfiguration ->Eingabemaske -> doppel klick auf das Briefchen mit Sternchen und dort unten den Text zu bearbeiten[/color].

Leider bin ich kein Programmierer und bin leihe in diesem Segment der Technik.
[color=darkred]Kann ich es irgendwie anders machen als ich es beschrieben habe?[/color]
Den ich weiß ebenso nicht wie er einen Sprung in die nächste Zeile macht etc.

Unser Email Fuß ist folgender:

[b]Chris Kolassa
Trainee

Foodtech Solutions GmbH
Am Weiherstück 1, 53783 Eitorf, Germany
Phone : +49 2243 84728 18
Fax.: +49 2243 84728 10
E-Mail: ck@ft-s.de
WWW: www.ft-s.de
Company Registration HRB 8723 Siegburg
VAT-ID: DE236720780
Organic Certification DE-Öko-001
Fairtrade Certification FLO-ID 23490
Foodtech Solutions (Thailand) Co., Ltd.
780/346 Fronte2 Building,
Supalai Casariva, Charoenkrung Road,
Bangkorlaem District, Bangkok 10120 Thailand.
Phone +66 (0)2291 5597
Mobile +66 (0)880 143 649
Orgainic Code Number: TH-BIO-615
[/b]


Der Text der Eingabemaske ist denkbar falsch, da er nicht in die nächste Zeile rückt etc.:

[b]sBetreff = „«'Setzen Sie hier Ihren Betreff '+ Date$(Today())»“
sText = „<<<<<Ersetzen Sie dies durch Ihren individuellen Text/Please put here your Text>>>>>“

sBetreff = CStr(cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.CurrentRecord.GetContentsByFormula(CStr(sBetreff)))
sText = „«SalutationLetter + RTrim$(’ ’ + Name) + ‚,‘ + Chr$(13) + Chr$(10) + Chr$(13) + Chr$(10) + ‚Vielen Dank für Ihre Anfrage.‘ + Chr$(13) + Chr$(10) + '“ & sText & „’ + Chr$(13) + Chr$(10) + Chr$(13) + Chr$(10) + Chr$(13) + Chr$(10) + ‚Mit freundlichen Grüßen,‘ + Chr$(13) + Chr$(10) + 'Ihre ’ + cRM.Project.Company.Company»“
sText = CStr(cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.CurrentRecord.GetContentsByFormula(CStr(sText)))

cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.SendMAPIMail cRM.CurrentProject.ActiveViews.ActiveView.CurrentRecordSet.CurrentRecord.GetContentsByName(„Email2“), CStr(sBetreff), LTrim(CStr(sText)), „“, True[/b]

Hallo Chris,

ich habe bei uns zum Speichern des Mail-Fußes einfach das Feld „Zusatz1“ unter [Konfigurieren]->[Projekt]->[Firmenstammdaten] „missbraucht“. Die Idee dahinter ist, dass dieses Feld einer der wenigen Speicherorte ist, die in jeder Ansicht zur Verfügung stehen. Wenn es bei Dir noch frei ist, dann solltest du es Dir unter den Nagel reißen.

Der Text steht ohne Sonderzeichen drin; bei Dir wäre das also einfach:

Foodtech Solutions GmbH
Am Weiherstück 1, 53783 Eitorf, Germany
Phone : +49 2243 84728 18
Fax.: +49 2243 84728 10
E-Mail: ck@ft-s.de
WWW: www.ft-s.de
Company Registration HRB 8723 Siegburg
VAT-ID: DE236720780
Organic Certification DE-Öko-001
Fairtrade Certification FLO-ID 23490
Foodtech Solutions (Thailand) Co., Ltd.
780/346 Fronte2 Building,
Supalai Casariva, Charoenkrung Road,
Bangkorlaem District, Bangkok 10120 Thailand.
Phone +66 (0)2291 5597
Mobile +66 (0)880 143 649
Orgainic Code Number: TH-BIO-615

Abrufen kann man den Inhalt dann über folgende Formel:

[color=darkblue]«StrSubst$(cRM.Project.Company.Extra1,"¶·",Chr$(13)+Chr$(10))»[/color]

Wie Du siehst, ist die Umwandlung des Zeilenumbruchs auch schon drin. Für HTML-Mails muss man je nach Mail-Client eventuell anstelle der ASCII-Zeichen 13 und 10 die Zeichenfolge „
“, also den HTML-Zeilenumbruch, einsetzen.

Dein eigener Name sollte in deinen Benutzerdaten zu finden sein und lässt sich analog abrufen über [color=darkblue]cRM.User.FirstName + " " + cRM.User.LastName[/color]. Deine Position im Unternehmen kannst du in „Abteilung“ speichern, Abruf über [color=darkblue]cRM.User.Department[/color]. Alternativ kannst du auch das Feld „Email2“ missbrauchen. Die Auswahl ist halt etwas begrenzt.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.

Schöne Grüße aus Lippetal,

Nico Minuth

Danke Niko für deine Hilfe.
Habe es nach deinen Schritten nun endlich hinbekommen.

Vielen vielen Dank

© combit GmbH